Drucksensor XKP

Für Motorsportanwendungen

Nicht nur zahlreiche Motorsportkunden sind von dem Drucksensor XKP überzeugt, wenn es um Vibrationsfestigkeit und sehr gute Kompatibilität mit Motor- und Getriebeölen geht.

Auch seine verschiedenen Designausführungen mit zwei unterschiedlichen Schlüsselweiten und einer Vielzahl an elektrischen Anschlüssen lassen den XKP zum idealen Drucksensor für Automobil- und Motorsportanwendungen werden.

Aufgrund der zuverlässigen und genauen Messungen eignet sich der XKP auch hervorragend für den Einsatz in mobilen Prüfständen. Selbstverständlich erfüllt der Drucksensor auch die in der Automobilindustrie üblichen EMV- und ESD-Anforderungen.

file_download Datenblatt herunterladen

ANWENDUNGSBEREICHE
  • Motorsport
  • Öldruckanwendungen
    • Bremssysteme
    • Powertrain
  • Mess- und Prüfstände
LEISTUNGSMERKMALE

Robustes und flexibles Design

  • Hohe Vibrationsfestigkeit
  • Vielzahl an elektrischen Anschlüssen; auch mit Kabelabgang verfügbar
  • In zwei Schlüsselweiten erhältlich

Medienerprobtes Messelement und Auswerteelektronik

  • Sehr gute Medienkompatibilität hinsichtlich der im Rennsport verwendeten Öle
  • Auch für Hochdruckanwendungen geeignet
  • Hohe Genauigkeiten
TECHNISCHE SPEZIFIKATION
Druckbereiche
Nenndruck 1 … 2.000 bar, relativ 1)
Druckart Relativdruck
Überdruck 2x Nenndruck 2)
Berstdruck 3x Nenndruck 2)
   
Elektrische Eigenschaften
Versorgungsspannung 9 … 30 V
5 ± 0,5 V
Speisestrom typ. 10 mA
Ausgangssignal 0,5 … 4,5 V
0,5 … 4,5 V, ratiometrisch
Überspannungsschutz 3) ± 30 V
Verpolungsfestigkeit 3) ± 30 V
   
Mechanische Eigenschaften
Messelement Edelstahl
Material Gehäuse Edelstahl
Druckanschluss SW 17, SW 22
M10x1, G1/4“
Außengewinde 4)
Elektrischer Anschluss Bosch Kompakt-Stecker, Kabelabgang, MQS-Stecker, Packard-Stecker 4)
Einbaulage Beliebig
Gewicht ca. 45 g
   
Genauigkeit
Gesamtfehler 5)
± 1 % FS (0 … 90 °C)
± 2 % FS (-40 … 125 °C)
   
Umgebungsbedingungen
Nenntemperaturbereich
-40 … 125 °C
Medientemperaturbereich -40 … 125 °C
Medienkompatibilität Motor- und Getriebeöle, Treibstoff, Diesel
ESD (DIN EN 61000-4-2) 3) ± 8 kV zu Kontakten
± 15 kV zu Gehäuse
EMV (ISO 11452) 3) 250 V/m
200 mA (BCI)
 
1) -1 bar als Anfangswert möglich
2) Bei hohen Nenndruckbereichen verringert sich ggf. der Über- und Berstdruckbereich
3) Abhängig vom Ausgangssignal und der Applikation
4) Andere Druckanschlüsse und elektrische Anschlüsse auf Anfrage erhältlich
5) Umfasst Wiederholbarkeit, Hysterese, Nichtlinearität (TBL), Kalibrierung und Temperatureffekte

Ähnliche Sensoren

Drucksensor OPS

Unser Drucksensor OPS mit funktionaler Sicherheit nach ASIL B und SENT Ausgangssignal misst sicher, präzise und schnell. Er reguliert den Öldruck in Getrieben von Elektrofahrzeugen, um die Leistung der Motoren optimal auszunutzen.

Drucksensor VSP

Als einer unserer kleinsten Drucksensoren überzeugt der VSP besonders durch sein robustes und tauchfähiges Design, das ihn zu einem zuverlässigen Partner für jegliche Öldruckanwendungen in Kraft- und Nutzfahrzeugen werden lässt.

Drucksensor XKP

Zahlreiche Motorsportkunden sind von dem Drucksensor XKP überzeugt, wenn es um Vibrationsfestigkeit und sehr gute Kompatibilität mit Motor- und Getriebeölen geht.

Drucksensor IPT

Unser Drucksensor IPT findet mit seinem robusten Design Anwendung in Nutzfahrzeugen, näher in elektronischen Luftaufbereitungsanlagen mit verschiedenen Nutzungen oder in Powerpacks für optimierte Schaltvorgänge.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Sie haben eine Frage oder Interesse an unseren Produkten?
Dann schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Zum Kontakt