Temperatursensor VST

Für alternative Antriebs- und Speichersysteme

Der Temperatursensor VST kommt in Applikationen zum Einsatz, bei denen eine extrem schnelle Ansprechzeit bei trotzdem gegebener Medienkompatibilität erforderlich ist.

Durch die kompakte Bauform und die Verwendung medienspezifischer Materialien kann der VST hervorragend in bauraumkritischen Anwendungen sowie unter harschen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden. Das speziell entwickelte Messelement gewährleistet nicht nur schnelle Ansprechzeiten, sondern zugleich auch hohe Genauigkeiten. Die Sensoren sind in einer resistiven Ausführung mit einem NTC-Element oder PT100/ PT1000-Element verfügbar.

Als Transmitterversion mit einem linearisierten, analogen Ausgangssignal weist der VST zusätzlich die in der Automobilindustrie üblichen elektrischen Schutz- und Diagnosefunktionen auf.

file_download Datenblatt herunterladen

ANWENDUNGSBEREICHE
  • Tank- und Speichersysteme
  • H2-Anwendung und Sondermedien
  • Kühlwassersysteme
  • Brennstoffzelle
LEISTUNGSMERKMALE

Speziell entwickeltes Messelement und Auswerteelektronik

  • Schnelle Ansprechzeiten
  • Hohe Genauigkeiten
  • Transmitterversion mit Spannungsausgang verfügbar

Einsatz medienerprobter Materialien

  • Sehr gute Medienkompatibilität
  • Für hohe Umgebungstemperaturen geeignet
  • EC79 geprüfte Version verfügbar

Kompakte Bauform

  • Für hohe Mediendrücke geeignet
  • Hervorragend integrierbar in bauraumkritische Anwendungen
TECHNISCHE SPEZIFIKATION
Messbereiche
Messbereich -55 … 180 °C
Messelement NTC
PT100 / PT1000
   
Elektrische Eigenschaften
Versorgungsspannung 1) 5 V
Ausgangssignal Widerstandssig. NTC Standard 2)
PT100 / PT1000
0,5 … 4,5 V, ratiometrisch
Überspannungsschutz 1) ± 30 V
Verpolungsfestigkeit 1) für alle Pins gegeben
   
Mechanische Eigenschaften
Material Stecker PPS
Medienberührende Teile Edelstahl 1.4404
Anschlussgewinde SW19, M10x1
Außengewinde 3)
Elektrischer Anschluss MQS-Stecker 4)
Einbaulage Beliebig
Gewicht ca. 20 g
   
Genauigkeit
Gesamtfehler
< 0,5 K (25 °C)
Ansprechzeit (t90) < 2 s (in flüssigem Medium)
   
Umgebungsbedingungen
Medientemperaturbereich -55 … 180 °C 5)
Umgebungstemperaturbereich -40 … 170 °C 5)
Mediendruckbereich 0 ... 30 bar 0 ... 900 bar 6)
Medienkompatibilität Diverse Öle, DI-H20, H2
ESD Handling (ISO 10605-5-2) ± 3 kV zu Kontakten
± 8 kV zu Gehäuse
 
1) Gültig für die Transmitterversion mit Spannungsausgang
2) NTC Standard bedeutet RN bei 25 °C im Bereich von 2 … 100 k Ω; andere auf Anfrage erhältlich
3) Andere Gewinde auf Anfrage erhältlich
4) Andere elektrische Anschlüsse auf Anfrage erhältlich
5) Gültig nur für Widerstandsausgang
6) Hochdruckversion

Ähnliche Sensoren

Druck-/Temperatursensor CCT

Der Druck-Temperatursensor CCT kommt in Klimaanlagen – vor allem in Fahrzeugen mit alternativen Antrieben – sowie Wärmepumpen zum Einsatz.

Hochdruck-/ Temperatursensor CCT

Der Hochdruck-Temperatursensor CCT wurde speziell für die hohen Drücke und Temperaturen in CO2-Wärmepumpen (R744) entwickelt.

H2-Drucksensoren LPS, MPS, HPS

Unsere Drucksensoren LPS, MPS und HPS wurden speziell für den Einsatz mit dem Medium Wasserstoff (H2) entwickelt.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Sie haben eine Frage oder Interesse an unseren Produkten?
Dann schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Zum Kontakt